Drucken

Im Rahmen unserer Verschwisterung bieten wir auch die Möglichkeit an, ein Praktikum in Moëlan-sur-Mer zu machen.
Im Office de Tourisme - dem Fremdenverkehrsamt - können Praktikanten einige Wochen arbeiten und dabei nicht nur ihre Französischkenntnisse verbessern. Eine Praktikantin erzählt, wie ihr die Zeit im Office de Tourisme gefallen hat:

 

"Im Sommer 2011 habe ich für sieben Wochen im office de tourisme - im Fremdenverkehrsamt von Moëlan-sur-Mer ein Praktikum gemacht.

Am Anfang war es gar nicht so einfach bei allen Flyern, Prospekten und Veranstaltungen den Überblick zu behalten. Dazu kommt natürlich die „fremde“ Sprache. Und so war es zunächst schon ein kleiner Erfolg zu verstehen, was die Touristen eigentlich suchen und ihnen dann auch noch mit den passenden Informationen weiterhelfen zu können. Aber von Tag zu Tag wurde ich sicherer und wenn ich doch mal nicht weiter wusste, konnte ich mich jederzeit an meine Kolleginnen wenden.

Zu meinen Aufgaben gehörte es den Touristen weiterzuhelfen, die Tipps für Ausflüge oder Wanderwege suchen. Moëlan hat erheblich mehr Tourismus als Lindenfels. Außerdem habe ich telefonische Anfragen beantwortet und Infomaterial verschickt. Ich habe einige Übersetzungen gemacht, Botengänge und anderes.

Während meines Aufenthalts wohnte ich bei verschiedenen Familien. So konnte ich mir nicht nur ein teures Hotel-/Fremdenzimmer sparen. Ich hatte gleichzeitig einen Einblick in französisches Familienleben, ich fand leichter Anschluss und verbrachte meine freie Zeit nicht alleine. Außerdem war ich ein wenig mobil, denn so ganz ohne Auto ist man in dieser ländlichen Gegend doch etwas verloren. Ich habe dabei nur gute Erfahrungen gemacht, alle Familien bei denen ich wohnen durfte, waren überaus gastfreundlich.

Das Praktikum war eine tolle Gelegenheit, um mein Französisch aufzufrischen und es auch um ein paar Vokabeln zu bereichern, Kontakte zu knüpfen und mehr über die schöne Region zu erfahren in der Moëlan-sur-Mer liegt."

 

Bei Interesse am Praktikum oder Fragen dazu einfach beim Vorstand des Freundeskreis melden.

 

FAQ:

- Gibt es eine Mindestdauer bzw. Höchstdauer für das Praktikum?

Das Praktikum dauert in der Regel vier bis acht Wochen, je nach Absprache.

- Muss man Mitglied im Verein sein, um das Praktikum zu machen?

Nein, eine Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung.

- Wird das Praktikum bezahlt?

In der Regel wird ein Taschengeld bezahlt.

- Muss man seine Unterkunft in Moëlan selbst organisieren und mit welchen Kosten muss man rechnen?

Um die Unterbringung kümmert sich der Verein. Viele Familien bieten kostenlos ein Zimmer an. Andere nehmen gegen eine kleine Aufwandsentschädigung Praktikanten bei sich auf.

- Ist die Anreise eigenverantwortlich?

Ja, die Anreise erfolgt eigenverantwortlich.

- Gibt es sprachliche Mindestanforderungen, um in Moëlan zu arbeiten?

Nein, es gibt keine Mindestvoraussetzungen und die Kenntnisse werden nicht vom Verein überprüft. Allerdings sollten zumindest Grundkenntnisse vorhanden sein, um richtig Mitarbeiten zu können. In Frankreich darf man nicht davon ausgehen, dass alle ausreichend Englisch sprechen.